Bayerisches Eisenbahnmuseum

Häufige Fragen - Alle Fragen

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Fragen durchsuchen

Ja, Hunde sind (fast) überall erlaubt und dürfen kostenlos mitkommen. Auf dem Museumsgelände bitten wir nur darum, die Hinterlassenschaften eines evt. großen Bedürfnisses des Hundes aufzusammeln und zu entsorgen.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum e.V. und dessen Betriebsgesellschaft BayernBahn GmbH bekommen leider keine staatlichen Zuschüsse, weshalb wir leider auch keine Ermäßigungen geben können.

Alle Fahrgeldeinnahmen und Eintrittsgelder kommen ausschließlich dem Erhalt der Strecken und Fahrzeuge zu Gute und das gesamte Personal ist ehrenamltlich tätig.

Dies gilt für alle Sonderzüge, Museumsbahnen und das Museum selbst.

Fahrräder werden kostenlos in den Museumszügen mitgenommen. Hierzu gibt es in den Dampfzügen einen eigenen Packwagen und  bei den Dieselzügen nur ein kleines Packabteil (nur eine geringe Anzahl an Fahrräder kann mitgenommen werden) - das Zugpersonal hilft beim Ein- und Ausladen.

Platzreservierungen sind nicht nötig, da in der Regel genug Platz vorhanden ist und bei Bedarf der Zug kurzfristig verstärkt werden kann. Platzreservierungen sind daher nur für Reisegruppen ab 20 Personen möglich.

Es handelt sich bei den Museumszügen ausschließlich um historisches Fahrzeugmaterial, bei denen die Einstiege leider nur über Stufen erreichbar sind (kein barrierefreier Zugang). Unser Zugpersonal hilft aber immer gerne beim Ein- und Aussteigen, damit so gut wie jeder mitfahren kann.

Dies ist sehr unterschiedlich, da die Museumsfahrten auch gerne für Probefahrten genutzt werden, gibt es keine wirkliche "Stammlok". Nach Möglichkeit veröffentlichen wir die geplante Lok in der Woche vor der Fahrt in "Aktuell", aber auch dann kann es sich kurzfristig noch ändern.

Die Fahrkarten erhalten Sie beim Schaffner im Zug oder am Bahnsteig.
Es ist nur Barzahlung möglich,

Zum Ausdruck eigent sich am besten das PDF (Link).

In der Regel hat jet jeder Zug eine Toilette. Leider kann aus technischen Gründen (insbesondere bei Dieselzügen) nicht immer die Verfügbarkeit garantiert werden. Bitte fragen Sie ggf. vor der Fahrt das Zugpersonal.

Führungen werden leider nur zu Sonderveranstaltungen (Eisenbahnerlebnistage, Dampftage, etc.) angeboten. Für Gruppen sind Führungen auf vorherige Anfrage aber möglich.

Zu normalen Öffnungszeiten erhalten Sie gekühlte Getränke und Eis im Museumsladen.

Bei unseren Sonderveranstaltungen ist der Büffet-Wagen geöffnet. Für das leibliche Wohl der Besucher mit Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen ist hier bestens gesorgt. (inkl. Biergarten).

Es handelt sich um ein historisches Bahngelände, auf dem auch noch Eisenbahnbetrieb stattfindet. Damit sind stufen, Bahnübergänge, usw. nicht vermeidbar. Unser Personal hilft gerne soweit möglich, aber dies ist nicht in allen Bereichen möglich.

In der Werkstatt werden unsere Fahrzeuge restauriert und repariert. Ein freier Zugang ist daher leider nicht erlaubt. In Begleitung von Personal oder im Rahmen von Führungen, ist ein kleiner Einblick in die Werkstatt aber möglich.

Ja, auf allen Fernfahrten (wenn nicht anders angeben) gibt es einen Speisewagen. Das Angebot variiert hier allerdings, da auch das Speisewagenpersonal ehrenamtlich tätig ist und somit an Personalstärke etc. angepasst werden muss.
In der Früh gibt es in der Regel Weisswürste, am Abend ein Abendessen. Ansonsten gibt es fast immer belegte Semmeln, Brez'n, Kuchen und natürlcih warme und kalte Getränke.

Ja, Sitzplätze sind für alle angemeldeten Fahrgäste reserviert. Die Wagen- und Platznummern werden mit dem Fahrplan und den Fahrkarten ca. 1 Woche vor der Fahrt verschickt.

In allen Fernzügen gibt es in der Regel Toiletten (kein Trinkwasser).

Aktuell

+++

Öffnungszeiten 2017:

März bis Oktober 
samstags von 12 - 16 Uhr und
sonntags von 10 - 17 Uhr 

Mai - September 
zusätzlich Dienstag - Samstag von 12 - 16 Uhr 

+++

Alle Fernfahrten 2017 sind jetzt über das Buchungsformular buchbar (Link)

+++

Fernfahrtenprogramm 2017 steht zum Download (pdf) bereit

+++

BEM Jahresprogramm 2017 (Museum + Museumsbahn) steht zum Download (pdf) bereit

+++

Nä. Termine

Fr 14.04 - 12:00 - 16:00
In 21 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
Sa 15.04 - 12:00 - 16:00
In 22 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
So 16.04 - 10:00 - 17:00
In 23 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
So 16.04 - 10:20 - 17:30
In 23 Tagen:
Museumsbahn Seenland-Express Nördlingen – Gunzenhausen (Dampfbetrieb)
Mo 17.04 - 10:00 - 17:00
In 24 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
Mo 17.04 - 10:20 - 17:30
In 24 Tagen:
Museumsbahn Seenland-Express Nördlingen – Gunzenhausen (Dampfbetrieb)
So 30.04 - 09:35 - 18:10
In 37 Tagen:
Museumsbahn Romantische Schiene: Nördlingen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Dombühl (Triebwagenbetrieb)
Mo 01.05 - 07:00 - 22:00
In 38 Tagen:
Königsee-Express
So 07.05 - 10:00 - 17:20
In 44 Tagen:
Museumsbahn Landshut-Neuhausen (Dampfbetrieb)
Sa 13.05 - 09:00 - 17:00
In 50 Tagen:
10. Rieser Eisenbahnerlebnistage

Impressum & Intern