Neues aus dem Bayerischen Eisenbahnmuseum

Neues aus den Bereichen Museumsgeschehen, Fahrten und Veranstaltungen.

Eisenbahn für Groß und Klein am Drei-Königs-Tag: Bayerisches Eisenbahnmuseum stellt neue Exponate vor. Achtung: 2G+ Notwendig!

(HGr) Am Drei-Königs-Tag, 6. Januar 2022 lädt der Verein Bayerischen Eisenbahnmuseum e. V. zusammen mit dem Modelleisenbahnclub (MEC) Nördlingen zum Besuch ins Nördlinger Eisenbahnmuseum ein. An diesem Tag können die Besucher von 10 - 17 Uhr nicht nur das Eisenbahnmuseum sondern auch die Modellbahnanlage des MEC Nördlingen besichtigen.

An diesem Tag stellt der Verein zum ersten Mal seine neuen Dampflokomotiven, die 38 3199 (Baujahr 1921) und 80 014 (Baujahr 1928), vor. Die Lokomotiven kamen im November und Dezember 2021 nach Nördlingen. Außerdem kann der Besucher die Fahrzeugsammlung des Museums besichtigen und es werden fachkundigen Führung für Erwachsene und Kinder angeboten. Modelleisenbahnfans können die Modellbahnanlage des MEC Nördlingen an diesen Tagen kostenlos besichtigen.

Coronabedingt sind bei einem Museumsbesuch die folgende Regeln einzuhalten:
⇒ Eintritt nur mit 2G+, das heisst: Alle Besucher müssen einen Schnelltest (nicht älter als 24Std.) oder einen PCR-Test (nicht älter als  48Std.) von offizieller Stelle vorweisen oder es besteht die Möglichkeit vor Ort einen Selbsttest unter Aufsicht durch zu führen. Es besteht die  Möglichkeit, vor Ort einen Selbsttest zu Erwerben. Besucher, die bereits die Boosterimpfung nachweisen können, müssen keinen Test vorlegen.
⇒ Die Datenerfassung zur Kontaktdatenverfolgung erfolgt durch die Mitarbeiter vor Ort an der Kasse.
⇒ In den Räumen des Bahnbetriebswerks müssen FFP2-Masken getragen werden. Im Freigelände nicht.
⇒ Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.
⇒ Sie dürfen mit einer aktuellen Symptomatik das Museum nicht besuchen.

Parkhinweis
⇒ Bitte beachten Sie, dass im Nahbereich des Museums keine Parkmöglichkeiten bestehen.
⇒ Es wird daher dringend gebeten im Parkhaus (P6) beim Bahnhof (Parkgebühr 1 € pro Tag) zu parken. Über die Fußgängerbrücke „Höhnbrücke" erreichen sie bequem das Bayerische Eisenbahnmuseum in ca. zehn Minuten.

Bulliger' Neuzugang beim Bayerischen Eisenbahnmuse...
Absage Nikolausfahrten auf der Hesselbergbahn Nörd...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://bayerisches-eisenbahnmuseum.de/