Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

Bayerisches Eisenbahnmuseum hat seine Tore wieder geöffnet

Zwei Monate hatte der Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V. sein Eisenbahnmuseum in Nördlingen wegen der Corona-Krise geschlossen. Seit dem 12. Mai 2020 hat das Museum, das zu den bedeutendsten technikhistorischen Museen in Deutschland zählt, wieder sein Tore geöffnet.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum verfügt über die größte private Fahrzeugsammlung in Süddeutschland. Einen Überblick über die Vielfalt des Bahnbetriebs vermitteln die, aus dem Fundus von über 250 Fahrzeugen, in Nördlingen gezeigten Exponate. Diese werden zeit- und teilweise ausgewechselt, damit dem Besucher die unterschiedlichen Baureihentypen gezeigt werden können.Das Museum befindet sich auf dem Gelände des Bahnbetriebswerkes Nördlingen, das vor über 170 Jahren eröffnet wurde. Neben dem 15-ständigen Lokschuppen und der Drehscheibe sind weitere Anlagen zur Lokbehandlung, ein Wasserturm und historische Werkstätten vorhanden.

  • 200518-PrN-2001
  • 200518-PrN-2002

Simple Image Gallery Extended

Ein wichtiger Teil des Museumskonzeptes ist die Vorführung und Erlebbarkeit des Eisenbahnwesens:
Deshalb wird am Pfingstwochenende 30. Mai bis 1. Juni 2020 eine Dampflokmotive auf dem Museumsgelände unter Dampf zu erleben sein.Der Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V. bittet, dass beim Museumsbesuch umsichtig und mit Vernunft gehandelt, die aktuell geltenden Abstandsregelungen und die Maskenpflicht eingehalten werden.

Das Eisenbahnmuseum hat
Mai – September
Dienstag - Freitag 12 - 16 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 10 - 17 Uhr
Oktober
Samstag, Sonn-und Feiertag 10 - 17 Uhr
seine Tore für alle interessierten Besucher geöffnet.

Anfahrt- und Parkhinweis
Bitte beachten Sie, dass im Nahbereich des Bayerischen Eisenbahnmuseums keine Parkmöglichkeiten bestehen. Es wird daher dringend gebeten im Parkhaus beim Bahnhof (Parkgebühr 1 € pro Tag) bzw. am zu parken. Der Fußweg geht dann durch Bahnunterführung beim Parkplatz „Deininger Tor“ zum Bayerischen Eisenbahnmuseum.

Pfingstdampf für Kurzentschlossene: Fotozüge im Ries mit 001 180-9

Nach den letzten Einsätzen der Schnellzuglok 001 180-9 wurden verschiedene Reparaturen u.a. an Vorlauf und rechtem Hauptkuppellager notwendig. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen, so dass die Lok am Pfingstwochenende für letzte Werkstatt-Überprüfungen unter Dampf stehen soll.

Diese kurzfristige Gelegenheit wollen wir nutzen, um die 01 vor Foto-Reisezügen auf den Strecken um Nördlingen zum Einsatz zu bringen – in Zeiten von Corona womöglich eine der sehr seltenen Gelegenheiten, um Dampfzüge auf der Normalspur erleben zu können.

Wir planen für den Pfingstsonntag (31.Mai) nachmittags sowie den Pfingstmontag (1.Juni) vormittags jeweils Zugfahrten in - soweit wie möglich - fotogerechten Fahrzeiten auf den Strecken Nördlingen – Donauwörth u.z. sowie Nördlingen – Gunzenhausen u.z. Dabei wird am Sonntag die B3y-Garnitur (Umbauwagen) und am Montag die M-Wagen Garnitur zum Einsatz kommen.


Die Fotozüge sind nicht zur Mitfahrt freigegeben.


Preise und Anmeldung:

Der Teilnehmerbeitrag beträgt:

- 150,00 € je Person für zwei Tage (31. Mai 2020 und 1. Juni 2020)

- 100,00 € je Person für einen Tag (31. Mai 2020 oder 1. Juni 2020)

In diesem Betrag sind die Fahrzeiten-Informationen für die Fotozüge mit 001 180-9 an den gebuchten Tagen sowie der Eintritt in das Bayerische Eisenbahnmuseum enthalten.

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte bis 21. Mai 2020 per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Sollte die erforderliche Kostendeckung für die hier beschriebenen Fotozug-Fahrten nicht bis 21. Mai 2020 erreicht sein, wird diese ersatzlos abgesagt. Bereits eingezahlte Beiträge werden selbstverständlich erstattet.
 
Auf Ihre Teilnahme freut sich die BayernBahn GmbH


Viele Grüße

das Plandampf- und Fotozugteam


BayernBahn GmbH
Adamstr. 12 (am Güterbahnhof)

D-86720 Nördlingen

http://www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de/

 

Text als pdf (Link)

Wiedereröffnung des Bayerischen Eisenbahnmuseums

Wiedereröffnung des Bayerischen Eisenbahnmuseums

(PBi) Die Mitarbeiter des Bayerische Eisenbahnmuseum e.V. freuen sich zum 12.05.2020 wieder Besucher begrüßen zu dürfen und ganz besonders gerade jetzt, Familien aus Nördlingen und der näheren Umgebung.
Ist das Eisenbahnmuseum mit den über 30 Dampflokomotiven und insgesamt ca. 200 Museumsfahrzeugen auf etwa 20.000 Quadratmetern doch eines der größten Freilichtmuseen in Deutschland und bietet vielleicht eine klein bisschen Abwechslung, im für uns alle derzeit schwierigen Alltag.
Das Museum öffnet unter Auflagen jeweils Dienstag – Freitag von 12:00 Uhr – 16:00 Uhr, sowie Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr für Sie.
Wir bitten Sie, beim Museumsbesuch (und sonst auch) umsichtig und mit Vernunft zu handeln, Abstandsregelungen und die Maskenpflicht einzuhalten. Wünschen wir uns doch alle ein baldiges Ende der nötigen Einschränkungen sowie die Wiederaufnahme des Tourismus- sowie Gaststättenbetriebs und keines Falls eine zweite Welle, die auch uns sehr schmerzlich treffen würde.

Bis bald und bleiben Sie Gesund!
Euer Museumsteam

14.04.2020: Plandampf Update

Plandampf:  Aufgrund der unveränderten Situation bezüglich der Coronakrise müssen en Plandampf verschieben - das neue Datum wird hier baldmöglichst veöffentlicht!
 

Aufruf zum Plandampf ‘Pause für den Jumbo!‘

Liebe Plandampfer,

„Pause für den Jumbo“ war das ausgerufene Motto für die große Abschiedsgala, bevor die 44 546 ab Sommer 2020 für längere Zeit abgestellt wird. In Zeiten von Corona stehen in Deutschland jetzt viele Räder still - leider inzwischen auch bei den Museumsbahnen. In Nördlingen ist deshalb schon die Saisoneröffnung zu Ostern ausgefallen und auch die ehrenamtliche Arbeit im Museum kam nahezu zum Erliegen.

Zum Abschiedsplandampf vom 19. bis 22. Mai 2020 erreichen uns derzeit vermehrt Anfragen, ob und in welcher Form der Termin noch gehalten werden kann.  Auch stellen wir seit Beginn der allgemeinen Einschränkungen - verständlicherweise - einen deutlichen Rückgang der Anmeldungen fest.

Nach der ersten Lockerung in Österreich möchten wir aktuell den bestehenden Termin noch nicht aufgeben, müssen jedoch die Lage weiter kritisch beobachten. Die weiteren Wochen und die damit verbundenen Änderungen der behördlichen Anordnungen werden darüber entscheiden, ob die Veranstaltung stattfinden kann und ob z.B. auch Hotels etc. in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen. Je nach Entwicklung wird dabei auch geprüft, ob einzelne Elemente entfallen müssen und man sich ggfls. auf den Kern des Plandampfes ohne Züge zum Mitfahren oder die Fotoparade zur blauen Stunde beschränken muss.

Wenn sich zeigen sollte, dass eine Durchführung der Veranstaltung im Mai nicht möglich ist, haben wir als Ersatztermin den 18. - 21. August 2020 im Vorfeld zu den Sommerdampftagen im Bw Nördlingen festgelegt.

Unabhängig vom Termin sind aktuell aber noch zu wenig Anmeldungen eingegangen, so dass die Kostendeckung noch nicht erreicht ist. Dabei wird vielleicht im Jahr 2020 das Fotografieren von Zügen auf der freien Strecke für längere Zeit die einzige Möglichkeit sein, die Dampflok erleben zu können. Mit Blick auf die angespannte Einnahmensituation bei allen Museumsbahnen ist der Begriff „Solidarbeitrag“ vielleicht treffender denn je, und wir würden uns freuen, wenn mit weiteren Anmeldungen ein klares Zeichen für Plandampf im Jahre 2020 gesetzt wird. Für bessere Abwägungen haben wir den Stichtag zur Kostendeckung und Entscheidung über die Durchführung der Veranstaltung vom 15.04.2020 auf den 01.05.2020 verlegt.

Die gute Nachricht zum Schluss – noch vor den Ausgangsbeschränkungen konnten die notwendigen Arbeiten am Jumbo abgeschlossen werden. Mit einem neuen Schieberkörper und

ausgeführten Fristarbeiten sonnt sich die Maschine am 06.04.2020 vor der Drehscheibe des Bw Nördlingen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

https://www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de/images/Infomaterial/2020/Aufruf_zum_Plandampf_2.pdf

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte bis 01. Mai 2020 per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 
Sollte die erforderliche Kostendeckung für die hier beschriebene Plandampf-Veranstaltung nicht bis 01. Mai 2020 erreicht sein, wird diese ersatzlos abgesagt. Bereits eingezahlte Beiträge werden selbstverständlich erstattet.
 
Auf Ihre Teilnahme freut sich das Bayerische Eisenbahnmuseum e. V.


Viele Grüße

das Plandampfteam des Bayerischen Eisenbahnmuseums


Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V.
Postfach 1316
86713 Nördlingen

http://www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de/

Zum Download als PDF:

Plandampf Update Corona

Aktuelle Informationen bezgl. Corona

Liebe Freunde und Besucher des Bayerischen Eisenbahnmuseums e.V., 
 
aufgrund der aktuellen Lage und Entwicklung hat auch das Bayerische Eisenbahnmuseum Nördlingen bis voraussichtlich 12.05.2020 geschlossen.
 
Dampftage: Aufgrund der unveränderten Situation bezüglich der Coronakrise müssen wir die Frühjahrdampftage leider absagen.  
 

Ein weiteres Update erfolgt in Kürze.

Um einen möglichst milden Verlauf der Pandemie zu erleben, bitten wir Euch: Haltet Euch an entsprechende Vorgaben der entsprechenden Stellen. 
 
Wir wünschen Euch und uns Gesundheit und eine baldige Rückkehr zur Normalität. Passt auf Euch auf.
 
Euer Team des Bayerischen Eisenbahnmuseums e.V.
 

Wir informieren auf diese Seite über weitere Planungen und Maßnahmen. 


 

Due to Corona Virus the museum will be closed min. until 12.05.2020. Please watch this page for further notices.

 

Stay healthy!

Aktuell

+++

NEU: Pfingsdampf mit 01 180 - Fotozüge an Pfingsten

+++

Das Museum wird ab 12. Mai wieder zu den normalen Zeiten geöffnet sein:

Di-Fr: 12-16 Uhr
Sa, So, Feiertag: 10-17 Uhr

+++

Aktuelle Infos zu den Maßnahmen bezgl. der Corona Pandemie finden Sie hier!

+++

Nä. Termine / Next Events

So 31.05 - 08:00 - 17:00
In 6 Tagen:
Pfingstdampf für Kurzentschlossene: Fotozüge im Ries mit 001 180-9
So 31.05 - 10:00 - 18:00
In 6 Tagen:
Ausfall: Museumsbahn Nördlingen-Gunzenhausen (Dampf)
Mo 01.06 - 08:00 - 17:00
In 7 Tagen:
Pfingstdampf für Kurzentschlossene: Fotozüge im Ries mit 001 180-9
Mo 01.06 - 10:00 - 18:00
In 7 Tagen:
Ausfall: Museumsbahn Nördlingen-Gunzenhausen (Dampf)
Sa 27.06 - 07:00 - 22:00
In 33 Tagen:
Pfalz-Expreß
So 05.07 - 10:00 - 17:00
In 41 Tagen:
Young- and Oldtimertreffen
So 05.07 - 10:00 - 18:00
In 41 Tagen:
Museumsbahn Nördlingen-Gunzenhausen (Diesel)
So 02.08 - 10:00 - 18:00
In 69 Tagen:
Museumsbahn Nördlingen-Gunzenhausen (Diesel)
So 02.08 - 10:00 - 17:00
In 69 Tagen:
12. Rieser Teddybärentage
Sa 22.08 - 09:00 - 17:00
In 89 Tagen:
Rieser Dampftage