Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

Dampfsonderzug nach Lindau am 1. Mai 2016

Bereits traditionell bietet das Bayerische Eisenbahnmuseum Nördlingen e.V. am Maifeiertag einen Sonderzug nach Lindau am Bodensee an. Die beiden Zugteile starten in München und Nördlingen und werden in Buchloe vereinigt. Aufgrund einer Steckensperrung bei Oberstaufen verkehrt der vereinigte Zug in diesem Jahr allerdings nicht über die klassische Allgäubahn, sondern über die nicht weniger reizvolle Strecke Memmingen-Leutkirch-Hergatz.
Aufgrund der Umleitung über die steigungsreiche und mit vergleichsweise engen Bögen trassierte Strecke erfolgt die Bespannung in diesem Jahr vstl. wieder mit 41 1150. Der Flügelzug ab München wird mit einer historischen Diesellok der Baureihe V100 bespannt.
Der vstl. 4-stündige Aufenthalt in Lindau steht zur freien Verfügung. Hier läd die Uferpromenade am Hafen zum Verweilen ein. Ebenso sind Rundfahrten auf dem Bodensee oder ein Bummel durch die historische Altstadt möglich.
 
Der vorliegenden Fahrplanentwurf sieht eine maximale Zuglänge von knapp 350m und einem Gesamtgewicht von 570 t vor. Mit Ihrer Anmeldung tragen Sie dazu bei, dass die 1939 gebaute Dampflok 41 1150 ihre Leistungsfähigkeit vor diesem schweren Zug analog 2015 erneut unter Beweis stellen kann.
 
Eindrücke vom Bodensee-Express 2015 finden Sie u.a. hier:
 
YouTube
 
 
Der Zug verkehrt nach folgendem Fahrplan:
Nördlingen ab 07:00 Uhr
Donauwörth ab 08:13 Uhr
Augsburg ab 08:56
Buchloe ab 09:55 Uhr
Lindau an 12:45 Uhr
 
Lindau ab 16:47 Uhr
Buchloe an 20:04
Augsburg an 20:46 Uhr
Donauwörth an 21:24 Uhr
Nördlingen an 22:18 Uhr
 
München-Pasing ab 08:30 Uhr
Geltendorf ab 08:56
 
Geltendorf an 20:40 Uhr
München-Pasing an 21:12
 
Weitere Informationen und Anmeldung:
 
BayernBahn Buchungsservice
Tel. 09081/27282-61,
Fax 09081/27282-63
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bayerisches-eisenbahnmusem.de
 
 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen eine schöne Reise.

 

  • 150920-Maerklin-I006
  • 151018-Update-103
  • 160216-Allgaeu-I002
  • 160216-Allgaeu-I004

Simple Image Gallery Extended

16.2.2016 - Triebwagenhalle verlängert

In den letzten Wochen wurde die Triebwagenhalle (Langhaus) des Bayerischen Eisenbahnmuseums verlängert. Mit dieser Verlängerung konnten die Werkstatt- und Hallenflächen erweitert werden.

 

  • 160215-Langhaus-I001
  • 160215-Langhaus-I002
  • 160215-Langhaus-I003
  • 160215-Langhaus-I004

Simple Image Gallery Extended

16.02.2016 - Allgäu-Express nach Oberstdorf

Am 13. Februar 2016 waren wir wieder mit einem Sonderzug in die Alpen unterwegs. Ziel in diesem Jahr war der traditionsreiche Wintersportort Oberstdorf im Allgäu.

Mit zwei Sonderzügen ging es ab Nördlingen (mit der Diesellok 212 284) bzw. München (mit der Dampflok 41 1150) in das winterliche Allgäu. Über Buchloe, wo die beiden Züge vereint wurden, und Kempten gelangte der mit der Dampflokomotive 41 1150 bespannte vereinte Zug nach Immenstadt. Ab hier brachte die 212 284 den Sonderzug nach Oberstdorf. Die Dampflokomotive musste leider in Immenstadt bleiben, da die Weiterfahrt aufgrund der zu hohen Achslast der Lokomotive untersagt wurde.

Der Aufenthalt in Oberstdorf stand zur freien Verfügung. Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt, die imposante Breitachklamm, die Skiflugschanze oder eine Fahrt auf das 2224 m hohe Nebelhorn haben keine Langeweile aufkommen lassen.

Aufdem Rückweg ging es zunächst mit der Diesellok nach Immenstadt, wo der Sonderzug von 41 1150 empfangen wurde. Ab hier übernahm die Dampflok den Zug und brachte ihn nach Buchloe. In Buchloe wurde der Zug geteilt. Ab hier ging es mit Dampf zurück nach Nördlingen und mit der Diesellok wieder nach München.

  • 160216-Allgaeu-I001
  • 160216-Allgaeu-I002
  • 160216-Allgaeu-I003
  • 160216-Allgaeu-I004
  • 160216-Allgaeu-I005
  • 160216-Allgaeu-I006

Simple Image Gallery Extended

 

10.1.2016 - „Eisenbahn für Groß und Klein am Drei-Königs-Tag”

Am Drei-Königs-Tag konnte das Bayerische Eisenbahnmuseum zu seiner traditionellen Veranstaltung „Eisenbahn für Groß und Klein am Drei-Königs-Tag” zahlreiche Besucher im Nördlinger Eisenbahnmuseum begrüßen. An diesem Tag wurde die Neuerwerbung, die Dampflokomotive 91 406, zum ersten Mal einem größeren Publikum vorgestellt. Außerdem konnten die Besucher die Fahrzeugsammlung des Museums besichtigen, an einer fachkundigen Führung für Erwachsene und Kinder teilnehmen, auf dem Führerstand einer Diesellok mitfahren und die Modellbahnanlage des MEC Nördlingen besichtigen. Im beheizten Buffetwagen wurde an diesem Tag außerdem für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

  • 160111-Update-101
  • 160111-Update-102
  • 160111-Update-103
  • 160111-Update-104
  • 160111-Update-105
  • 160111-Update-106

Simple Image Gallery Extended

1.1.2016 - Volldampf bis zum Schluß

In Landshut und München waren im Dezember wieder 15 Tage Dampfbetrieb geboten. Zwischen Landshut und Neuhausen wurden am Sonntag, den 29.11. Fahrten mit der Dampflok 52 8186 und dem Nikolaus angeboten. Für Kindergärten wurde ein weiteres Zugpaar zwei Tage später angeboten, bevor die Dampflok nach München wechselte. Dort begann am 02.12. das umfangreiche Programm mit Fahrten rund um die Landeshauptstadt für die Öffentlichkeit und für Kindergärten, die bis zum 13.12. durchgeführt wurden.

Als Verstärkung wurde am 04.12. die 01 180 nach München überführt, mit der die beiden Fernfahrten nach Freilassing (-Salzburg) am 05.12. und nach Regensburg am 12.12. bespannt wurden. Mit der 01 konnte damit auch wieder zwei Tage echte Schnellzugdampf-Erlebnisse geboten werden. Am 06.12. wurde darüber hinaus noch eine Sonderfahrt mit der 52 8168 nach Tegernsee angeboten.

Alle Züge wurden gut angenommen, und besonders bei den Stadtrundfahrten hatte der mitreisende Nikolaus und seine Helferlein alle Hände voll zu tun. Am 14.12. kehrten die Dampflokomotiven und Wagen wohlbehalten nach Nördlingen zurück und beendeten damit eine erfolgreiche Saison.

 

 

  • 20151204-153329_MLR_01_180_ThStDSCN1352
  • 20151205-123948_MFL_01_180_ThStDSCN1362
  • 20151205-163830_MFL_01_180_ThStDSCN1384
  • 20151207-080854_MPB_52_8168_ThStDSCN1394
  • 20151207-080925_MPB_52_8168_ThStDSCN1396
  • 20151207-080945_MPB_52_8168_ThStDSCN1397

Simple Image Gallery Extended

 

Aktuell

+++

Öffnungszeiten 2017:

März bis Oktober 
samstags von 12 - 16 Uhr und
sonntags von 10 - 17 Uhr 

Mai - September 
zusätzlich Dienstag - Samstag von 12 - 16 Uhr 

+++

Alle Fernfahrten 2017 sind jetzt über das Buchungsformular buchbar (Link)

+++

Fernfahrtenprogramm 2017 steht zum Download (pdf) bereit

+++

BEM Jahresprogramm 2017 (Museum + Museumsbahn) steht zum Download (pdf) bereit

+++

Nä. Termine

Fr 14.04 - 12:00 - 16:00
In 21 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
Sa 15.04 - 12:00 - 16:00
In 22 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
So 16.04 - 10:00 - 17:00
In 23 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
So 16.04 - 10:20 - 17:30
In 23 Tagen:
Museumsbahn Seenland-Express Nördlingen – Gunzenhausen (Dampfbetrieb)
Mo 17.04 - 10:00 - 17:00
In 24 Tagen:
Dampfsaisoneröffnung
Mo 17.04 - 10:20 - 17:30
In 24 Tagen:
Museumsbahn Seenland-Express Nördlingen – Gunzenhausen (Dampfbetrieb)
So 30.04 - 09:35 - 18:10
In 37 Tagen:
Museumsbahn Romantische Schiene: Nördlingen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Dombühl (Triebwagenbetrieb)
Mo 01.05 - 07:00 - 22:00
In 38 Tagen:
Königsee-Express
So 07.05 - 10:00 - 17:20
In 44 Tagen:
Museumsbahn Landshut-Neuhausen (Dampfbetrieb)
Sa 13.05 - 09:00 - 17:00
In 50 Tagen:
10. Rieser Eisenbahnerlebnistage

Impressum & Intern