Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

4.4.2013 - Speisewagen 1029 (WR4ü-28) in Betrieb

Im Januar 2013 konnte die 15-jährige betriebsfähige Aufarbeitung des Speisewagen 1029 (WR4ü-28) des Bayeri- sche Eisenbahnmuseum abgeschlossen werden.
Der Speisewagen wurde mit der Nummer 1029 von der Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz am 29. Juni 1928 an die MITROPA geliefert. Während seiner Einsatzzeit bei der Deutschen Reichsbahn bzw. Deutschen Bun- desbahn war er in den Betriebswerken Anhalter-Bahnhof Berlin, Köln, Frankfurt (Main), München und Bremer- haven stationiert. 1973 wurde der Wagen von der DSG ausgemustert und an die Bremer Modelleisenbahn- freunde verkauft. Hier wurde er als Vereinsheim genutzt. Das Bayerische Eisenbahnmuseum erfuhr 1996 dass der Speisewagen 1029 von den Modelleisenbahnfreunden zum Verkauf angeboten wurde. Die Nördlinger er- warben den äußerlich nicht ansehnlichen Wagen, der aber über eine fast vollständige Inneneinrichtung der bei- den Speiseräume verfügte.

Nach Ankauf des Speisewagens begann im Jahr 1997 die betriebsfähige Aufarbeitung. Als Erstes wurden die Drehgestelle durch die BWR in Rastatt instandgesetzt. Danach kam das Vorhaben einen betriebsfähigen Grup- pe28-Speisewagen zu besitzen bis in das Jahr 2010 ins Stocken. In diesem Jahr wurden die Arbeiten an dem Wagen in Ceske Velenice weiter. Nun stellte sich allerdings heraus, dass viele Originalteile, die eigentlich erhal- ten werden sollten, durch authentisch nachgefertigte Teile ersetzt werden mussten. Die Einrichtung des Kü- chenbereichs musste komplett neu angefertigt werden, da die Bremer Modelleisenbahnfreunde diesen Bereich für ihre Zwecke nutzte.

Im Oktober 2012 wurde der Speisewagen von Ceske Velenice nach Nördlingen überführt. Nach Ankunft in Nörd- lingen standen noch einige Arbeiten in den Speiseräumen an, die bis zu seinem ersten Einsatz durch die Mitglie- der des BEM erledigt werden mussten. Vom 7. – 9. Januar 2013 war es dann soweit. Im Rahmen von Charter- fahrten für eine englische Reisgruppe hatte der Speisewagen seine ersten Einsätze. 

 

  • 130404-Speisewagen-001
  • 130404-Speisewagen-002
  • 130404-Speisewagen-003
  • 130404-Speisewagen-004

Simple Image Gallery Extended

29.3.2013 - Saisoneröffnung

Dampfsaison an Ostern erfolgreich eröffnet

Am Osterwochenende (29. März - 1. April 2013) eröffnete das Bayerische Eisenbahnmuseum seine diesjährige Dampfsaison. Zu dieser Veranstaltung konnten die Museumsbahner zahlreiche Besucher auf dem Nördlinger Museumsgelände begrüßen.

Während der Dampfsaisoneröffnung herrscht in Nördlingen wieder Eisenbahnatmosphäre pur. Dem Besucher wird während dieser Veranstaltung folgendes Programm geboten:

  • Große Fahrzeugschau u.a. mit den Dampflokomotiven S 3/6 3673 (18 478), 44 1424, 44 381 und der ältesten betriebsfähigen Regelspur-Dampflok in Deutschland, die 1889 gebaute Lok „FÜSSEN“
  • Kostenlose fachkundige Führungen für Erwachsene und Kinder
  • Jeder Besucher, der das 18. Lebensjahr vollendet hatte, hatte die Möglichkeit auf der  Lok „FÜSSEN“ einen Ehrenlokführerschein zu erwerben.
  • Freunde der Modelleisenbahn konnten an diesem Wochenende auch die Modellbahnanlage des MEC Nördlingen besichtigen.
  • Am Sonntag und Montag wird im Buffetwagen, umgeben von historischen Lokomotiven, für das leibliche Wohl der Besucher mit Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.
  • Am Ostersonntag und Ostermontag fanden Dampfzugfahrten zwischen Nördlingen und Gunzenhausen statt. Zuglokomotive war die Dampflokomotive 44 2546 sein.
  • 130403-saisoneroeffnung-i001
  • 130403-saisoneroeffnung-i002
  • 130403-saisoneroeffnung-i003
  • 130403-saisoneroeffnung-i004

Simple Image Gallery Extended

Neue Homepage des BEM

Diese neu gestaltete Hompage soll modernen und aktuellen Web-Auftritten etwas gerechter werden, als die alte. Bis alle Inhalte auf diese Plattform verfügbar sind, werden Sie stellenweise aber noch auf unsere alten Seiten geleitet werden.

Ziel ist es, Sie schnell und ansprechend zu Informieren. Wir wollen die Seiten auch stetig verbessern und ergänzen. Wir freuen uns daher auf Anregungen, Verbesserunsgvorschläge, aber auch Lob und Tadel.

Aktuell

+++

 

Ferien-Dampftage am 26.+27. August 2017:

Bayerische Dampflok S 3/6 3673 (18 478) und Dampflok „Luci“ wieder unter Dampf

Museumszüge auf den Strecken Nördlingen-Harburg und Nördlingen-Gunzenhausen

Weitere Infos hier (Link)

+++

ACHTUNG:
Wegen Bauarbeiten sind bis auf weiteres keine Museumsfahrten auf der Romantischen Schiene Nördlingen-Dinkelsbühl-Feuchtwangen-Dombühl möglich.

 

+++

Öffnungszeiten 2017:

Mai-September:

Dienstag - Samstag von 12 - 16 Uhr
Sonntags von 10 - 17 Uhr 

+++

Alle Fernfahrten 2017 sind jetzt über das Buchungsformular buchbar (Link)

+++

Fernfahrtenprogramm 2017 steht zum Download (pdf) bereit

+++

BEM Jahresprogramm 2017 (Museum + Museumsbahn) steht zum Download (pdf) bereit

+++

Nä. Termine

Sa 26.08 - 09:00 - 17:00
In 7 Tagen:
Feriendampftage - Großes Dampflokfest in Nördlingen
So 27.08 - 09:00 - 17:00
In 8 Tagen:
Feriendampftage - Großes Dampflokfest in Nördlingen
So 27.08 - 09:35 - 18:10
In 8 Tagen:
ERSATZVERKEHR Museumsbahn: Nördlingen - Gunzenhausen (Dampfbetrieb)
So 03.09 - 10:00 - 17:20
In 15 Tagen:
Museumsbahn Landshut-Neuhausen (Diesekzugbetrieb)
So 10.09 - 10:00 - 17:00
In 22 Tagen:
11. Rieser Traktoren- und Schleppertreffen im Nördlinger Eiseinbahnmuseum
So 10.09 - 10:20 - 17:30
In 22 Tagen:
Museumsbahn Seenland-Express Nördlingen – Gunzenhausen (Dieselzugbetrieb)
So 24.09 - 09:35 - 18:10
In 36 Tagen:
Ausfall Museumsbahn Romantische Schiene: Nördlingen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Dombühl (Triebwagenbetrieb)
Fr 29.09 - 17:00 - 0:00
In 41 Tagen:
Rieser Eisenbahnnostalgienacht
Sa 07.10 - 09:00 - 17:00
In 49 Tagen:
11. Rieser Eisenbahnerlebnistage
So 08.10 - 09:00 - 17:00
In 50 Tagen:
11. Rieser Eisenbahnerlebnistage

Impressum & Intern