Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

31.8.2017 - Dampflokomotiven begeistern Besucher

Traditionell fanden am letzten Augustwochenende, 26. - 27. August 2017, im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen die diesjährigen Feriendampftage statt. An beiden Tagen wurde ein umfang- und abwechslungsreiches Programm angeboten, bei dem Bahnbetriebswerk und Bahnhof wieder mit dem Leben früherer Zeiten gefüllt war.

Die Dampftage waren der würdige Rahmen für die erste betriebsfähige Präsentation der Dampflok „Luci“ und der bayerischen S 3/6 3673 (18 478). Nach 28 Jahren kehrte die Dampflok „Luci“ an diesem Wochenende in den betriebsfähigen Fahrzeugpark des Vereins zurück. Zum Jahreswechsel 1974/75 kam sie als erste einsatzbereite Dampflok zum Eisenbahnmuseum und war auch auf der einstigen Museumsbahn Fünfstetten – Monheim im Einsatz. Der zweite Rückkehrer in den Betriebsdienst ist die Dampflok der legendären Baureihe S 3/6, die S 3/6 3673 (18 478). Beide Lokomotiven konnten an diesem Wochenende auf dem Gelände des Nördlinger Museumsbetriebswerkes unter Dampf bewundert werden.

Als besonderes Schmankerl waren von der 123 Jahre alten Lokalbahnlok bis zur mächtigen Güterzuglok der Baureihe 44 an diesem Wochenende pro Tag 7 Dampflokomotiven auf dem Museumsgelände unter Dampf. Ein einmaliges Erlebnis, nicht nur für die kleinen Besucher. Neben einer großen Fahrzeugschau u.a. mit 18 478, 41 1150, 44 381, 44 546, 52 8168, 57 3525, 38 3180 und 94 1697 wurden auch verschiedene Dampfloks auf der Drehscheibe vorgestellt. Außerdem konnte an beiden Tagen den Lokpersonalen beim Restaurieren und Bekohlen ihrer Loks über die Schulter geschaut werden. Eine Mitfahrt auf dem Führerstand einer Diesellok oder der Erwerb des Ehrenlokführerscheins auf einer der kleinen Dampflokomotiven FÜSSEN oder RIES waren sehr beliebte Angebote. Für Freunde der Modelleisenbahn gab es im Lokschuppen eine kleine Modellbahnbörse und eine Modellbahnschau des MEC Nördlingen in der Spurweite HO.

Zur Erholung war der Biergarten des Eisenbahnmuseums zwischen den historischen Lokomotiven geöffnet.

Zusätzlich waren an diesem Wochenende auch Dampfzüge auf den von Nördlingen ausgehenden Strecken nach Harburg (Schwaben) und Gunzenhausen unterwegs. Die Züge wurden von der S 3/6 3673 (18 478), 44 546, 41 1150 und 52 8168 gezogen.

Bei schönem Wetter konnte das Bayerische Eisenbahnmuseum an diesem Wochenende beinahe 3000 Museumsbesucher und Fahrgäste begrüßen, die ein tolles Eisenbahnfest erlebten. Viele zeigten sich begeistert von der gebotenen Veranstaltung, wie durch zahlreiche Bekundungen im Internet und gegenüber den Mitarbeitern des Eisenbahnmuseums bekannt wurde.

 

  • 170831-Update-101
  • 170831-Update-102
  • 170831-Update-103
  • 170831-Update-104
  • 170831-Update-105
  • 170831-Update-106
  • 170831-Update-107
  • 170831-Update-108
  • 170831-Update-109
  • 170831-Update-110

Simple Image Gallery Extended

Aktuell

+++

Für das BEM und sein ehrenamtliches Personal ist das Jahr 2017 nun beendet.

Jetzt wird die Winterpause genutzt um die Fahrzeuge zu warten, zu restaurieren und dringende oder auch weniger dringende Reparaturen durchzuführen.

Am 6. Januar 2018 öffnet das Museum seine Pforten für groß und klein.

Am 3. Februar fährt der Ski-Express von Nördlingen, Augsburg und München nach Oberstdorf.

An Ostern (30.3.) beginnt dann die Dampfsaison 2018 in Nördlingen.

Bis dahin bedanken wir uns bei allen Freunden und Unterstützern und wünschen frohe Weihnachten und schon jetzt viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

+++

Fahrtenprogramm und Museumsprogramm 2018 stehen zum donwload bereit (Link)!!!

+++

Das Museum hat Winterpause und ist ab März 2018 wieder geöffnet!

+++

Nä. Termine

Sa 06.01 - 10:00 - 17:00
In 19 Tagen:
Eisenbahn für Groß und Klein am Drei-Königs-Tag
Sa 03.02 - 07:00 - 21:00
In 46 Tagen:
Ski-Express I
Sa 03.02 - 08:00 - 20:00
In 47 Tagen:
Ski-Express II

Impressum & Intern