Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

01.02.2017 - Arbeitseinsätze im Bayerischen Eisenbahnmuseum, neben der Dampflokinstandhaltung

Heute möchten wir mal wieder einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Eisenbahnmuseums geben und aufzeigen, dass es im Bayerischen Eisenbahnmuseum nicht nur Arbeiten an den Dampflokomotiven gibt. So gehört die Wartung der Wagen, Infrastrukturarbeiten oder das Organisieren der Veranstaltungen und Fahrten auch dazu und verschlingt unglaublich viel Zeit, die natürlich irgendwo ehrenamtlich aufgebracht werden muss.

Seit 2013 darf das Bayerische Eisenbahnmuseum das ehemalige Bahnbetriebswerk Nördlingen sein eigen nennen. Das bedeutet, dass der Museumsstandort Nördlingen gesichert ist. In der Folge muss der Verein viel Zeit und Geld für die Infrastruktur aufbringen. Nun müssen Investitionen getätigt werden, die zuvor wegen der Besitzverhältnisse jahrelang aufgeschoben wurden.

Seit dem Kauf des Geländes wurden bereits die Schuppentore 6 und 11 - 15 des Segmentlokschuppens erneuert, die Tore 7 - 10 sollen zeitnah folgen. Außerdem wurde im vergangenen Jahr der Holzbesucherweg rund um die Drehscheibe durch Gitterrostweg ersetzt. Zuletzt muss nun noch der Zugang zum Lokschuppenstand 6 in das neue Wegesystem eingebunden werden.

Also war am vergangenen Wochenende Gleisbau angesagt. Es gilt vor der Eröffnung des Museums im März, das Strahlengleis 6 mit neuen Schwellen auszustatten um darauf den Weg verlegen zu können. Nach Abschluss der Arbeiten, sind bei den Zufahrten zu den Lokschuppenständen 6 - 15 neue Schwellen verbaut. Die Bilder zeigen die Mitglieder beim Ausbauen der Altschwellen und sind alle am vergangenen Samstag und Sonntag entstanden.

Wer sich gerne aktiv bei den anfallenden Arbeiten im Bayerischen Eisenbahnmuseum beteiligen möchte, darf sich sehr gerne bei uns melden (z.B. über. Wir freuen uns über jeden neuen Kollegen und natürlich auch auf den gemeinsamen Spaß bei der Arbeit und die gemütlichen Gespräche nach Feierabend.

 

Interessierte melden sich bitte unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    oder  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

  • 170201-Update-0001
  • 170201-Update-0002
  • 170201-Update-0003
  • 170201-Update-0004
  • 170201-Update-0005
  • 170201-Update-0006

Simple Image Gallery Extended

 

 

Aktuell

+++

Für das BEM und sein ehrenamtliches Personal ist das Jahr 2017 nun beendet.

Jetzt wird die Winterpause genutzt um die Fahrzeuge zu warten, zu restaurieren und dringende oder auch weniger dringende Reparaturen durchzuführen.

Am 6. Januar 2018 öffnet das Museum seine Pforten für groß und klein.

Am 3. Februar fährt der Ski-Express von Nördlingen, Augsburg und München nach Oberstdorf.

An Ostern (30.3.) beginnt dann die Dampfsaison 2018 in Nördlingen.

Bis dahin bedanken wir uns bei allen Freunden und Unterstützern und wünschen frohe Weihnachten und schon jetzt viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

+++

Fahrtenprogramm und Museumsprogramm 2018 stehen zum donwload bereit (Link)!!!

+++

Das Museum hat Winterpause und ist ab März 2018 wieder geöffnet!

+++

Nä. Termine

Sa 06.01 - 10:00 - 17:00
In 19 Tagen:
Eisenbahn für Groß und Klein am Drei-Königs-Tag
Sa 03.02 - 07:00 - 21:00
In 46 Tagen:
Ski-Express I
Sa 03.02 - 08:00 - 20:00
In 47 Tagen:
Ski-Express II

Impressum & Intern